Herr, wie geht es dir eigentlich?

Herr, wie geht es dir eigentlich? Ich habe dir oft genug erzählt, wie es mir geht. Habe dir mein Leid geklagt, dir meine Tränen geweint, dich angeschrien, meine Freude mit dir geteilt und dich angebetet. Aber bisher habe ich dich noch nie gefragt, wie es dir geht. Was hast du auf dem Herzen? Was ist dein Kummer? Deine Freude?

Habe ich dir schon danke gesagt, dafür, dass du mich geschaffen hast, dafür, dass du dir mich so wunderbar ausgedacht hast? Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich habe? Weißt du, wie froh ich bin, dich zu kennen? Wo wäre ich ohne dich? Das möchte ich mir lieber nicht ausdenken. Danke, dass ich mich in deiner Hand bergen darf. Danke, dass du mich nicht alleine läßt. Nur mit dir macht mein Leben Sinn.

Herr, wie geht es dir eigentlich? Was kann ich für Dich tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: