In die Falle getappt

Irgendwie bin ich vor Kurzem in eine Falle getappt. Eine Schulsekretärin hat dafür gesorgt, dass ich einen Impfberechtigungsschein bekomme. Ich habe mich nicht darum gekümmert. Sie fand aber, dass ich als freie Mitarbeiterin nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte habe und ließ diesen Schein für mich ausstellen. Wenige Tage später hatte ich meinen ersten Impftermin.„In die Falle getappt“ weiterlesen

Freiheit

Freiheit ist der Begriff, der gerade am meisten in den Mund genommen wird. Aber, was ist eigentlich Freiheit? Die meisten würden bestätigen, dass es mehr ist, als das Gegenteil von gefangen sein. In Deutschland zergliedern wir die Freiheit u.a. in Presse-  Meinungs- und Reisefreiheit. Aus der Werbung ist der Slogan “Die Freiheit nehm’ ich mir!” bekannt„Freiheit“ weiterlesen

Clubhouse

Im Moment ist ja Clubhouse angesagt. Wenn ich das richtig verstanden habe, brauche ich dafür ein I-Phone und eine Einladung und dann kann ich mit den Großen dieser Welt diskutieren. Also ziemlich elitär.  Was wäre, wenn der christliche Glaube ähnlich elitär wäre? Was, wenn jeder, der an Christus glauben möchte, erst eine persönliche Einladung braucht,„Clubhouse“ weiterlesen

Lieber mutloser Freund,

du sagst, dass es keinen Grund zur Hoffnung gibt, dass die Zahlen gerade stagnieren, dass die Virus – Mutationen sich ausbreiten, dass der Lockdown wohl doch noch verlängert wird, dass die Regierung ja doch macht, was sie will, dass du dieser ständigen Einschränkungen müde bist, dass du dich gerade schwach fühlst , du aber gerne„Lieber mutloser Freund,“ weiterlesen

Hoffnung in Schmerzen

Ich denke gerade an Vieles, was ich mal erlebt habe. So auch an die kurze Zeit, in der ich für einen christlichen Fernsehsender gearbeitet habe. Es war mein erster Beitrag, den ich recherchiert habe. Meine Kollegin und ich fuhren ins Erzgebirge, vor Ort wartete der Kameramann schon auf uns. Wir bauten auf, besprachen ein paar„Hoffnung in Schmerzen“ weiterlesen

„Verleih‘ uns Frieden gnädiglich…“

Während ich letzte Woche an meinem Input schrieb, fiel mir plötzlich diese Liedzeile ein, die ich mal im Schulchor gesungen habe: „Verleih uns Frieden gnädiglich,Herr Gott, zu unsern Zeiten.Es ist doch ja kein andrer nicht,der für uns könnte streiten,denn du, unser Gott, alleine.“ Der Chor hat diesen Vers in der Fassung von Heinrich Schütz gesungen.„„Verleih‘ uns Frieden gnädiglich…““ weiterlesen

„Du bist nicht der Bestimmer!“

Vor einigen Jahren war ich für zwei kleine Mädchen die Babysitterin. Als ich die Beiden ins Bett brachte, machte ich klare Ansagen. Darauf meinte die Jüngere empört „Du bist nicht der Bestimmer!“ Ich musste die Kleene enttäuschen: Doch, bin ich! Wer macht die Ansagen in meinem Leben? Wer ist mein Bestimmer? Ich kann sehr aufmüpfig„„Du bist nicht der Bestimmer!““ weiterlesen