Geistlicher Missbrauch – ein Zeugnis

(Heute beginne ich mit einem Zeugnis. Eine gute Freundin bat mich, es, sozusagen in ihrem Namen, niederzuschreiben. Sie meint, ich könne besser „mit Worten umgehen„. Der besseren Erzählbarkeit wegen, habe ich den Point of view als Erzählform gewählt. Sie möchte anonym bleiben.) Warum ich das hier schreibe „Wenn du nicht eingreifst, dann möchte ich nichts„Geistlicher Missbrauch – ein Zeugnis“ weiterlesen